admg   

Momentan online

Startseite
Willkommen
Warum bezahlen Versicherungen verbrannte Zigarren? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: v.wollny   
Freitag, den 24. Februar 2017 um 15:05 Uhr

 

Bad Homburg (Insure-IT Assekuranz Consulting) - Hier die wahre Geschichte, die Koukou in den Weiten des Internets entdeckt hat: Bundesstaat North Carolina. Ein Rechtsanwalt kauft eine Kiste mit sehr seltenen und sehr teuren Zigarren und versichert diese im Rahmen einer Allgefahrendeckung unter anderem gegen Feuerschäden.

 

Brennende Zigarre: Ein Brandversicherungsfall? (Bild: Langinger, Lizenz: CC)

 

Über die nächsten Monate raucht er die Zigarren vollständig auf und fordert dann die Versicherung auf, den Schaden zu ersetzen. In seinem Anspruchsschreiben führt der Anwalt auf, dass die Zigarren durch eine Serie kleiner Feuerschäden vernichtet worden sind.

Weiterlesen...
 
Stuttgarter Slow Food Messe 2016: Zweiter Continental Whisky Market PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: v.wollny   
Mittwoch, den 10. Februar 2016 um 20:21 Uhr

Stuttgart (wy) - Guter Whisky muss nicht unbedingt von den Inseln oder gar über den großen Teich kommen. Zu zeigen, dass auch auf dem europäischen Festland gute Whiskys gebrannt werden, hat sich der Continental Whisky Market zur Aufgabe gemacht, der nun bereits zum zweiten Mal im Rahmen der Stuttgarter Slow Food Messe stattfindet.

 

Gute Whiskys werden schon lange nicht nur in den klassischen Herkunftsländern gebrannt (Bild: PublicDomanPictures/pixabay, PD)

 

Whisky wird schon lange auch außerhalb der klassischen Herkunftsländer auf den Britischen Inseln und in Nordamerika gebrannt. Auch Whiskys, die vom europäischen Kontinent, speziell aus Deutschland und sogar aus dem Schwabenland kommen, haben sich mittlerweile einen Namen gemacht.

Nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind die kontinentalen Whiskybrenner am Werk. Auch in anderen europäischen Ländern werden edle Tropfen destilliert. Verwendet werden dabei typischerweise lokale und regionale Rohstoffe, die mit traditionellen handwerklichen Methoden verarbeitet werden. Was dabei herauskommt kann sich sehen lassen und tut dies auch unter anderem auf der Stuttgarter Slow Food Messe vom 31. März bis zum 3. April 2016.

 
Zigarren und Molekularcocktails PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: v.wollny   
Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 21:09 Uhr

Salzburg (Linsberg Asia) - Wie wohl ein Molekularcocktail schmeckt? Nur die Barkeeper der Pianobar im Linsberg Asia kennen das Geheimnis des außergewöhnlichen Drinks aus der Molekulargastronomie. 


In der Pianobar werden Molekularcocktails angeboten (Bild: Linsberg Asia)

 

An ausgewählten Freitagen gibt es Pianomusi. Wem der Sinn nach einer kleinen Gaumenfreude steht, der wird an der Linsberg-Hotelbar mit erlesenem Käse vom Tölzer Kasladen aus Bad Tölz verwöhnt. Dazu mundet beispielsweise ein Glas Bordeaux aus dem Haus Chateau Lafleur. 

Selbst für begeisterte Anhänger der Rauchkultur ist die mondäne Pianobar stets ein gemütliches Refugium. Welcher Aficionado ließe sich schon eine cremige Santa Damiana aus der Dominikanischen Republik entgehen, begleitet von einem exquisiten Yamazaki Single Malt aus Japan? All diese edlen Genüsse kredenzt das Linsberg Asia nun auch in günstigen Kombinationsangeboten. Das Fest der Sinne kann beginnen!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 21:12 Uhr
 
Essentra führt e-Zigaretten-Service ein PDF Drucken E-Mail
Montag, den 06. Oktober 2014 um 18:44 Uhr

altEssentra PLC, einer der weltweit führenden und innovativsten Hersteller von Zigarettenfiltern und Zigarettenverpackungen, hat die Einführung eines neuen, umfangreichen e-Zigaretten-Service verlautbart, welcher seine Kunden dabei unterstützen soll, die ständig weiter anwachsende globale Nachfrage nach rauchlosen Nikotinprodukten zu befriedigen.

E-Zigaretten haben in den letzten Jahren exponentielles Wachstum erfahren (Bild: Essentra)

Die Firma mit Hauptsitz im Vereinigten Königreich stellte kürzlich eine Reihe voll funktionstüchtiger e-Zigaretten-Prototypen vor, die darauf abzielen, Endverbrauchern das gleiche Raucherlebnis zu bescheren, das sie von traditionellen Zigaretten erwarten würden.

Während herkömmliche Tabakwaren – von Zigaretten bis hin zu rauchlosem Tabak - noch immer den überwältigenden Großteil des weltweiten Umsatzes ausmachen, haben e-Zigaretten in den letzten Jahren exponentielles Wachstum erfahren. Im Jahr 2013 wurden global mehr als 400 Millionen Einheiten mit einem geschätzten Gesamtwert von 2,6 Milliarden Euro abgesetzt.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 03:09 Uhr
Weiterlesen...
 
Wirtschaft: Tabakmarkt legt leicht zu PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 21. Oktober 2011 um 06:59 Uhr

Die Gruppe der Raucher sorgte im dritten Quartal des laufenden Jahres für mehr Absatz bei der Tabakindustrie. So wurden von Juli bis September 2011 in Deutschland rund 22,92 Milliarden Zigaretten (plus 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr) im Wert von 5,47 Milliarden Euro (plus 5,7 Prozent) verkauft. Auch Zigarren und Zigarillos legten zu: 1,07 Milliarden Stück (plus 1,9 Prozent) im Wert von rund 200 Millionen Euro (plus 15 Prozent) lösten sich in Rauch auf. Den größten Zuwachs gegenüber dem Vorjahreszeitraum, allerdings auf niedrigem Niveau, verbuchte der Pfeifentabak: 269 abgesetzte Tonnen bedeuten einen Zuwachs von 31,5 Prozent und einem Umsatz in Höhe von 28 Millionen Euro (plus 24,7 Prozent). Lediglich der Feinschnitt musste Einbussen hinnehmen: 6 467 Tonnen (minus 3 Prozent) im Wert von rund 751 Millionen Euro (plus 10,2 Prozent) wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamts abgesetzt.